Alumni - Jahrestreffen und Vergabe des Förderpreises 2014

Unser Jahrestreffen haben wir in diesem Jahr am 08. November 2014 durchgeführt.

In der Vollversammlung am Nachmittag stand die Wahl eines neuen Vorstandes auf dem Programm.

Die Wahl des neuen Vorstandes erfolgte namentlich.

Dr. Ulf-Marten Schmieder wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Steffen Dölling wird Stellvertretender Vorsitzender, Dr. Regina Walter Schatzmeisterin, Nils Fischer Schriftführer und Claudia Recke übernimmt die Aufgaben der Veranstaltungsorganisation. Niels Liermann und Dr. Erhard Kinzel wurden zu Beisitzern gewählt. Frau Prof. Dr. Claudia Becker bleibt, entsprechend der Satzung weiterhin Mitglied des Vorstandes und Ehrenpräsidentin.

Dr. Schmieder dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Torsten Leidloff, Dirk Trocka, Christian Geißler, Dr. Ines Labucay  und Sascha König für Ihre Arbeit.

Am Abend trafen wir uns in sehr angenehmer Atmosphäre im Halleschen Saal um in feierlicher Form den insitu- Förderpreis zu verleihen.

Unter dem Motto „Wir unterstützen Projekte“ sollen vor allem studentische Aktivitäten in verschiedenen Bereichen gefördert und unterstützt werden.

In diesem Jahr erhielt nun erstmalig das studentische Projekt (http://nachhalltig.de/)

„Lehr und Lernprojekt Nachhaltigkeit“

den Förderpreis und wird mit ca. 3.000,00 € gefördert.

Am Projekt, das vom Lehrstuhl Betriebliches Umweltmanagement unterstützt wird,  sind Studierende unserer Fakultät und anderer Fakultäten beteiligt. Das Projekt wurde auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und erhielt 2013 eine Auszeichnung vom Rat für nachhaltige Entwicklung.

Danach traf man sich in der „Tulpe“ bei einem kleinen Buffet und einem Glas Wein zu einem fröhlichen Beisammensein.

geschrieben am 21.11.2014

Alumni-Jahrestreffen 2013

 Liebe Mitglieder, Liebe Professoren/-innen,

Liebe Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Mitarbeiter/innen,

Liebe Studierende,

insitu e.V. lädt Sie ganz herzlich am Samstag, 6. Juli 2013, um 19:00 Uhr in den Großen Hörsaal WiWi (Große Steinstraße 73) zum Theaterstück  „285 Jahre Wirtschaftswissenschaften in Halle“ ein.

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass aus Solidarität mit den Flutopfern das Theaterstück als Benefiz-Veranstaltung durchgeführt wird. So wollen wir mit der Veranstaltung die Gelegenheit nutzen, um Spenden für die Betroffenen der Flut zu sammeln. Den Betrag der Teilnehmerspenden wird insitu e.V. durch eine eigene Spende nochmals erhöhen und die Gesamtsumme der städtischen Hochwasser-Hilfe überreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Herzliche Grüße

insitu e.V.

Absolventen und Freunde

der Wirtschaftswissenschaften

geschrieben am 02.07.2013

Alumni Jahrestreffen 2012

Unser Jahrestreffen 2012 begann wieder am Vorabend, Freitag, den 6. Juli mit der Nacht der Wissenschaften. Bei Musik, Grill und Bierwagen herrschte ein munteres Treiben auf dem Hof und die Vorträge waren gut besucht.

Am Samstag trafen wir uns am Landesmuseum zu einer Führung durch die Ausstellung „Pompeji- Katastrophen am Vesuv“. Alle Teilnehmer waren begeistert.

Zur Jahreshauptversammlung gab Dr. Ulf-Marten Schmieder einen Bericht über die zurückliegende Etappe. Der Verein hat seine Arbeit stabilisiert und satzungsgemäß besonders studentische und andere Aktivitäten am Fachbereich unterstützt. Die Mitgliederzahl ist langsam aber kontinuierlich auf z.Z. 235 gestiegen.

Für den Vorstand konnten 2 neue junge Mitglieder gewonnen und gewählt werden, Claudia Meier, wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Klein und Sascha Bätz. Der insitu-Förderpreis wurde an Daniela Kipsch verliehen. Nach dem Examen 2012 arbeitet sie bei der GISA in Halle, sie ist aktives Mitglied bei insitu.

Wir haben auch wieder sportliche Aktivitäten unterstützt, besonders das Fußballspiel der Studenten gegen Professoren und Mitarbeiter und das 2. Drachenbootrennen der Universität. Der Schatzmeister gab den Kassenbericht über alle Ein- und Ausgaben und Frau Dr. Walter bestätigte die ordnungsgemäße Kassenprüfung. Als neue Kassenprüfer wurden Prof. Kraft und Dr. R. Walter gewählt.

Von den Mitgliedern wurde eine Verbesserung der Kommunikation angemahnt. Der Vorsitzende wies aber noch mal darauf hin, das insitu eine XING- Gruppe und ein Facebook-Profil seit Ende 2011 hat.

Am Abend traf man sich in fröhlicher Runde zur Cocktail- Party im Hof des Fachbereiches. Hier sehen Sie einige Impressionen vom diesjährigen Alumni-Jahrestreffen am 7. Juli 2012.

Klicken Sie in das Bild, um das nächste Bild anzuzeigen.
(Bild 1 von 43)

geschrieben am 16.07.2012

Alumnitreffen 2007

Unser Jahrestreffen begann am Freitag Abend, den 05.07.2007 mit der Langen Nacht der Wissenschaften. Der Hof der Fakultät wurde mit Musik, Grill und Bier zum Treffpunkt. Vorträge mit interessanten Themen ( z.B. Prof. Pohl: „Hat der Euro Zukunft?“ oder Frau Prof. Becker: „Sind Sie korrupt?- vom Umgang mit sensiblen Themen in Umfragen“) füllten den Abend. Mancher machte sich dazwischen erst mal auf, um eine andere Fakultät zu besuchen.

Am Samstag ab Mittag trafen wir uns dann zum INSITU- Jahrestreffen. Prof. Weiser sprach als Prorektor über die neuen Studienformen Bachelor und Master und Prof. Galler referierte über die neue „Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät“.

Aus unseren Reihen folgten in bewährter Form 2 Vorträge aus der Praxis. Gesa von Wichert sprach über die Arbeit der Marketing- Firma „Conomic“ und Torsten Leidloff stellte u.a. die Internetseite „Handy Flatrate Preisvergleich“ vor.

In der Jahreshauptversammlung wurde der neue Vorstand gewählt. Erfreulicherweise stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder noch einmal zur Wahl (Ulf-Marten Schmieder, Dirk Trocka, Falk Rietschel, Torsten Leidloff) und wurden bestätigt. Außerdem ist Prof. Galler als neuer Dekan Mitglied des Vorstandes. Das Büro wird weiter von Dr. Kinzel betreut.

Durch die neuen Strukturen an der Universität wurde eine Satzungsänderung notwendig, die ebenfalls bestätigt wurde. Wir nennen uns nun „INSITU. Absolventen und Freunde der Wirtschaftswissenschaften an der Martin- Luther- Universität Halle- Wittenberg e.V.“

Viel diskutiert wurde über neue Wege zur Mitgliedergewinnung. Wir würden uns über jede gute Idee freuen.

Der Abend klang bei mildem Wetter im Hof mit einer Cocktail- Party mit Musik und vielen guten Gesprächen aus.

geschrieben am 09.12.2011

Semesterende Juli 2011

Das Semesterende 2011 war voller spannender Ereignisse, die sich fast alle in einer Woche drängten.

Es begann am Dienstag mit dem Semesterabschlußgrillen der Professoren und Mitarbeiter der ganzen Fakultät. Im Hof trafen sich die Juristen und Wirtschaftswissenschaftler bei Bratwurst und Bier zu einem gemütlichen Abend.

Am Donnerstag fand dann das traditionelle Fußballspiel der Professoren und Mitarbeiter gegen die Studenten. Es war bereits das 16. Match und endlich gelang es einmal wieder (zum 4.mal) einen Sieg für die Professoren und Mitarbeiter zu erkämpfen. Der Pokal ist damit für 1 Jahr in ihren Händen.

Am Freitag, den 01. Juli fand die 10. Nacht der Wissenschaften an der Universität statt. Bei uns im Hof herrschte den ganzen Abend ein buntes Treiben. Zu Beginn wurde zunächst der neu ausgelobte Bestpaper- Award in den Kategorien BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vergeben. Er ging an Dr. Frank Meisel (BWL), Dr. Stefan Hielscher (VWL) und Thomas Wöhner (WI). Interessante Vorträge lockten viele Hallenser in die Gr. Steinstraße. Die Studenten von CCH sorgten mit Gegrilltem und Bier für gute Stimmung, die von einer Live- Band unterstütz wurde.

Klicken Sie in das Bild, um das nächste Bild anzuzeigen.
(Bild 1 von 8)

Am Samstag gab es dann einen Doppelschlag, die Verabschiedung der Absolventen in der Aula und das Insitu- Jahrestreffen. Wir hatten diese Terminfestlegung erbeten, um die Absolventen mit den Alumni- Mitgliedern abends gemeinsam zur Cocktail- Party einzuladen. Bei der Zeugnisübergabe gab es wieder viel Zuspruch für unser Angebot ein Foto im Talar machen zu lassen. Die Festrede hielt Prof. Zabel. Der diesjährige Kantorowitsch- Preis ging an Dr. Stefan Hielscher und an Frau Susan Einax . Bei einem Gläschen Sekt konnte man noch ausführlich miteinander reden.

Das Insitu – Treffen begann mit der Jahreshauptversammlung . Es musste auch wieder ein neuer Vorstand gewählt werden. Erfreulicherweise gab es viele engagierte Kandidaten, alte erfahrene und neue Gesichter. Nach erfolgreicher Wahl setzt sich der neue Vorstand so zusammen, Dr. U.-M. Schmieder, Torsten Leidloff, Dirk Trocka, Steffen Dölling und Christian Geißler. Glückwunsch und erfolgreiche Arbeit für die nächsten 4 Jahre.

Nach einem Spannenden Besuch des Universitätsmuseums traf man sich abends zur Party. Es war elend kalt und regnete fast ununterbrochen. Trotzdem waren viele auch von den neuen Absolventen unserer Einladung gefolgt. Der Rektor, Prof. Dr. Sträter hielt zu Beginn eine kleine Festrede. In lebendiger Weise sprach er über ein Stück Geschichte der Martin-Luther- Universität. Bei einem leckeren Essen, bei Bier, Wein und Cocktails wurde es ein feucht-fröhlicher Abend mit viel Gelegenheit zur Kommunikation.

geschrieben am 23.10.2011

Alumnitreffen 2008

Am Samstag, den 5.07.2008, trafen wir uns zum insitu- Jahrestreffen. Den Auftakt bildete diesmal eine Führung durch die Schätze der Universität. Nach dem Mittagessen traf man sich im Hof der Fakultät. 2 Stunden vergingen bei interessanten Gesprächen mit Professoren und Absolventen wie im Fluge. In der Mitgliederversammlung wurde über die Arbeit des Vereines berichtet und über künftige Aufgaben diskutiert.

Unser Schwerpunkt bleibt die Förderung des Kontaktes zwischen Praxis und Fakultät, die Förderung des Networking unter den Absolventen und die Unterstützung besonders studentischer Aktivitäten an der Fakultät.

Am Abend saßen wir dann in fröhlicher Runde zur Cocktailparty wieder im Hof der Gr. Steinstraße. Es war eine wunderbare Atmosphäre um die Gespräche des Nachmittags bis zum späten Abend fortzusetzen. Gegen Mitternacht zogen die meisten noch zum Uniplatz um sich die Hallumination III anzuschauen.

Es war jedenfalls ein gelungenes Treffen und besonders durch Initiative des Lehrstuhls Marketing konnten viel neue Mitglieder für insitu gewonnen werden.

geschrieben am 23.10.2011

Alumnitreffen 2009

Trotz anderslautender Wetterprognosen fand das Alumnitreffen auch in diesem Jahr wieder bei strahlendem Sonnenschein statt.

Aus Anlass des Händeljahres begann das Programm für alle Interessierten mit einem Besuch des neugestalteten Händelhauses. Die Führung begeisterte Alle, die noch nicht dort gewesen sind. Laut den Teilnehmern ist das neu gestaltete Händelhaus aber auch eine Empfehlung für Jeden der bereits vor längerer Zeit dort war.

Nach einer ausgedehnten Mittagspause folgte am frühen Nachmittag die Begrüßung durch den insitu Vorstand, gefolgt von einem Kurzreferat Prof. Laitenbergers, dem neuen Lehrstuhlinhaber Finanzierung und Banken. Ebenfalls informierte der Dekan der Fakultät, Prof. Galler über die neuesten Entwicklungen im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich. Die Mitgliederversammlung beschloss den insitu Förderpeis auch in Zukunft einmal jährlich auszuloben.

Klicken Sie in das Bild, um das nächste Bild anzuzeigen.
(Bild 1 von 11)

Gegen 19:00 Uhr begann die insitu Cocktail Party mit mediteranem Buffet im Hof der Großen Steinstraße 73. In Summe wurden 87 Gäste gezählt. Es gab einen regen Austausch zwischen Mitgliedern und Professoren. Langjährige Freundschaften unter den Alumnis wurden ebenfalls gepflegt. Besonders motivierte Teilnehmer konnten an dem Abend auch neue Mitglieder werben. "Respekt!"

Wir sind sicher, dass dieser Tag bei allen Alumnis in bleibender Erinnerung bleibt und freuen uns schon auf das Alumnitreffen 2010.

Der insitu Vorstand

Das Protokoll der Mitgliederversammlung wird ebenfalls nach Reinschrift zum Download bereitgestellt.

geschrieben am 23.10.2011

Insitu Jahrestreffen 2010

Beim insitu-Jahrestreffen 2010 gab es diesmal mehrere Premieren zu feiern: Erstmals fand unser Treffen im Herbst am 27. November statt. Nach einem kleinen Sektempfang zur Mitgliederversammlung stand neben dem Besuch der Himmelsscheibe im Landesmuseum für Vorgeschichte auch die insitu-Cocktail-Party in einer völlig neuen Lokalität auf dem Programm. Trotz der vielen Neuerungen lag der Schwerpunkt jedoch weiterhin auf dem Wiedersehen und dem Networking von ehemaligen Kommilitonen und Mitarbeitern der Fakultät.

In der Mitgliederversammlung am Nachmittag wurde eine Satzungsänderung beschlossen. Zum Einen wurde der Vorstand erweitert - neben dem geschäftsführenden Vorstand und dem Ehrenpräsidenten wird es künftig bis zu drei Beisitzer für bestimmte Aufgabengebiete geben. Zum Anderen wurde in der Satzung ein Beirat verankert, der dazu beitragen soll, die Arbeit des Vorstands zu unterstützen und die Anbindung an die Fakultät zu stärken. Die neue Satzung finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Ziele / Satzung.

Zudem beschloss die Mitgliederversammlung personelle Veränderungen im Vorstand. So wurde Lukas Balser als neues Vorstandsmitglied Veranstaltungsorganisation gewählt. Weiterhin stimmte die Mitgliederversammlung für Steffen Dölling, der damit die Funktion des Schriftführers von Falk Ritschel übernimmt, der auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheidet. Wir danken Falk Ritschel für seine langjährige Mitarbeit und seine guten Ideen. Er war uns stets ein verlässlicher Partner.

Ebenso bestätigte die Mitgliederversammlung den neuen Ehrenpräsidenten Herr Professor Dr. Pies (Lehrstuhl Wirtschaftsetik sowie Sprecher des Wirtschaftswissenschaftlichen Bereichs). Herr Prof. Dr. Pies übernimmt nach der Neuwahl der Fakultätsleitung diese Aufgabe von Herrn Prof. Dr. Galler. An dieser Stelle möchten wir daher Herrn Prof. Dr. Galler unseren besonderen Dank für seine langjährige Mitarbeit im insitu-Vorstand übermitteln. Er hat uns über 2 Amtsperioden neben der Tätigkeit als Dekan in unserer Arbeit unterstützt und sich stets für eine stärkere Einbindung der Fakultät engagiert.

Nach der Mitgliederversammlung stand der Besuch des Landesmuseums für Vorgeschichte auf dem Plan. Hier gab es im Rahmen einer organisierten Führung u.a. die Himmelsscheibe von Nebra zu sehen und zu bestaunen.

Klicken Sie in das Bild, um das nächste Bild anzuzeigen.
insitu Jahrestreffen am 27.11.2010 im Mo..tz (Bild 1 von 4)

Danach traf man sich zur traditionellen Cocktailparty, diesmal im „Mo..tz“. Die Festrede zum Auftakt der Party wurde durch Herrn Ebert, Verantwortlicher für das Universitätsmarketing, bestritten. Er hielt einen interessanten Vortrag über die neue Informations- und Interaktionsplattform für Bewerber zum Studium an der Martin-Luther-Universität in Halle. Für alle, die sich für die Campagne interessieren, hier finden Sie die Infos: http://www.ich-will-wissen.de/

Anschließend war bei Buffet und Cocktails Networking angesagt. Es war ein erfolgreicher Tag und wir hoffen, es hat auch Ihnen gefallen.

Für Fragen und Anregungen haben wir immer ein offenes Ohr. Die nächste Jahreshauptversammlung wird wieder im Sommer stattfinden.

geschrieben am 23.10.2011

Hauptmenü

Veranstaltungen

Login für Mitglieder

Passwort vergessen?